Africa Twin 2018

Africa Twin 2018 Adventure Sports – Honda stellt der CRF1000L Africa Twin 2018 eine weitere Version zur Seite – die neue CRF1000L Africa Twin Adventure Sports mit größerem Tank für über 500 km Reichweite, höherer Sitzposition, mehr Bodenfreiheit, Heizgriffen, modifizierter Verkleidung und längeren Federwegen. Dazu werten elektronischer Gasgriff (Throttle by Wire), drei Fahrmodi-Programme, erweiterte HSTC-Traktionskontrolle, Änderungen auf der Einlaßseite sowie am Auspuff die Maschine auf. Zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der XRV650 Africa Twin erhält das Modell eine spezielle Farbgebung.Einleitung
2018 werden 30 Jahre vergangen sein, dass Honda die legendäre XRV650 Africa Twin ins Programm rückte und damit zahlreiche Motorradfahrer begeisterte. Das legitime Nachfolgemodell, die CRF1000L, wurde 2016 vorgestellt. Auch wenn dieses keine Bauteile mit dem populären Vorgänger teilt, gibt es doch Gemeinsamkeiten bei Philosophie und Spirit, die die Attraktivität des aktuellen »True Adventure«-Bikes steigern und Begehrlichkeiten wecken.
Damals wie heute zeichnen die Africa Twin das ausgewogene Verhältnis aus Gewicht und Leistung, die besondere Zuverlässigkeit sowie konstruktive Finessen aus. Das aktuelle Bike erfreut sich bereits eines hervorragenden Rufs als moderner Allrounder. Langstrecken-Tourenfahrer und Weltreisende schätzen sie ebenso wie Motorrad- Enthusiasten, die damit alltägliche Strecken zurücklegen. Zur sympathischen Motorcharakteristik erfüllt das Chassis alle Anforderungen bei Asphalt- wie Offroad- Einsatz auf souveräne Art und Weise.
Für 2018 hat Honda die CRF1000L Africa Twin* modellgepflegt. Das Basismodell, mit manuellem Getriebe als auch mit DCT-Doppelkupplung, präsentiert sich mit sinnvollen Upgrades, die sowohl das Fahrvergnügen wie auch den Besitzerstolz verbessern helfen. Zusätzlich weitet diese neue Adventure Sports-Variante die Africa Twin- Modellpalette zielgenau in den Offroad-Langstreckenbereich hinein aus.

Mr. K. Morita, Projektleiter Africa Twin Adventure Sports für 2018
»Die CRF1000L hat sich als würdiger Nachfolger des einstigen Originals bewiesen und wie geplant als Go Anywhere-Adventure Bike etabliert. Zufriedene Kunden sind bereits Millionen Kilometer gefahren, dabei wurde uns reichlich Feedback zuteil. Für 2018 bieten wir zusätzlich die neue Africa Twin Adventure Sports an, die auf der modellgepflegten 2018er CRF1000L aufbaut und sich dank sinnvoller Modifikationen noch idealer für Offroad-Abenteuer über längere Distanzen eignet und empfiehlt.«